Trainingswochenende 2014

Wir haben dieses Jahr mal wieder ein Trainingswochenende geplant, um uns auf die kommende Saison vorzubereiten.
Samstag  13.9.
  • 9 Uhr Treffen in der Halle
  • Aufbauen, Joggen, Gemeinsames Aufwärmen (bis 10 Uhr)
  • Trainingseinheiten bis ca. 13 Uhr
  • Mittagspause 13-14 Uhr
  • Trainingseinheiten und Spiel bis ca. 18:30 Uhr
  • (Teil-)Abbau und Duschen
  • Gemeinsames Abendessen auf dem Weinfest in Unterweissach
Sonntag 14.9.
  • 9 Uhr Treffen in der Halle, Joggen, Gemeinsames Aufwärmen (bis 10 Uhr)
  • Trainingseinheiten bis 13 Uhr
  • Mittagspause 13-13:30 Uhr
  • Turnier 13:30 – 16 Uhr alle Mannschaften
  • Abbau, Duschen, Ende 16 Uhr in der Halle

Anmeldung bitte bei Eurem Trainer, falls noch nicht passiert.

Grillfest 2014

DSC02942Wie jedes Jahr in bester Tradition, findet das diesjährige Grillfest für alle Mitglieder der Abteilung Volleyball und deren Familien am Dienstag, 29.7. ab 18 Uhr auf dem Grillplatz „Forche“ statt.

 

Um die Getränke planen zu können, bitten wir um einen kurzen Bescheid, ob ihr kommt. Hier ist die Einladung als PDF zum runterladen und ausdrucken. Alternativ könnt ihr Euch auch auf unserer Facebook-Seite anmelden.

 

Jahreshauptversammlung Förderverein Volleyball im Weissacher Tal

Einladung zur Jahreshauptversammlung des FVV

Datum: Montag, den 17.03.2014
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Im Löwen in Allmersbach-Heutensbach, Käsbühlstr. 1-2 

Tagesordnungspunkte:

  • Begrüßung und Bericht des Vorstandes
  • Kassenbericht und Bericht des Kassenprüfers mit anschließender Entlastung
  • Entlastung des Vorstandes
  • Mitgliedsbeiträge ab 2014
  • Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  • Termine/ Sonstiges

Anträge zur Beschlussfassung bitte bis zum 10.03.2013 einreichen an: info@fvv-wt.de

Weihnachtsfeier 2013

Wie jedes Jahr wollen wir mit Euch das Jahr mit der traditionellen Weihnachtsfeier beschließen. Sie findet am 21.12. ab 19 Uhr wie immer im Bürgerhaus in Unterweissach statt.

Eingeladen sind alle Mitglieder der Abteilung Volleyball mit ihren Familienangehörigen.

Essen und Trinken organisiert der Verein, wenn ihr aber als Ergänzung einen Salat oder Nachtisch mitbringen könntet, wäre das super. Meldung/Abstimmung bitte mit Michael Geppert (michaelgeppert(at)gmx.de).

Ihr könnt Euch per E-Mail (volleyball@sgw-sport.de), Facebook oder bei Euren Mannschaftsführern unter Angabe wievieler Personen und evtl. mitgebrachtem Salat/Nachtisch anmelden. Die Mannschaftsführer werden Euch auch eine schriftliche Einladung austeilen. Ihr könnt sie auch hier selbst runterladen.

Schilke holt Beach-Doppel in Weilimdorf

Pascal Schilke (SG Weissach im Tal) hat beim Beachvolleyball LBS Cup in Weilimdorf (6. und 7.7.) mit zwei verschiedenen Partnerinnen beide B-Mixed Turniere gewonnen.

Am Samstag startete Pascal Schilke mit seiner Partnerin Linda Wursthorn (TSV Berkheim). Auf Platz 2 gesetzt, überstanden die beiden die Vorrunde unbeschadet und zogen nach einem deutlichen Halbfinale (15:8 und 15:9) gegen die auf Platz 1 gesetzten Ralf Bulgrin und Anna Konik (beide Sportfreunde Stuttgart) ins Finale. Dort wurde es spannend, denn dem ersten gewonnenen Satz (21:15) schien sich das Blatt zu wenden. Nach einem Stand von 14:19 glaubte eigentlich niemand mehr an ein 2:0, doch durch eine starke Aufschlagserie von Linde Wursthorn kamen die beiden wieder auf 18:19 heran. Letztlich führte dann eine gute Abwehr und ein gezielter Poke zum Sieg von Schilke/Wursthorn im ersten Mixed Turnier in Weilimdorf.

Am folgenden Tag sollte es für Pascal Schilke mit neuer Partnerin Anna Konik (Sportfreunde Stuttgart) wie am Vortag weitergehen. In der Vorrunde trafen sie auf gute Gegner, hatten jedoch nur gegen die eigenen Vereinsspieler (Manuel und Melanie Burkhart, beide SG Weissach im Tal) Mühe zu einem knappen Sieg (21:19). Nach einem souveränen Halbfinale (15:5 und 15:8) kam es für Schilke zu einer Neuauflage des Finals vom Vortag. Er traf erneut auf Bulgrin, der diesmal mit seiner Standardpartnerin Sandra Geistbeck (Sportfreunde Stuttgart) angetreten ist.

Schilke/Konik mussten den ersten Satz gegen Bulgrin/Geistbeck (Teamrangliste Platz 4 in Baden-Württemberg) mit 21:14 abgeben. Doch schon im nächsten Satz drehten die beiden das Spiel komplett um und gewannen 21:14. Den nun entscheidenden dritten Satz konnten Schilke/Konik mit 15:8 für sich und damit auch den Turniersieg gewinnen. Burkhardt/Burkhardt gewannen das kleine Finale souverän 2:0 und wurden somit Dritte.

Nach diesem Wochenende wird Schilke (Einzelrangliste Platz 6 Baden-Württemberg) mit seiner Partnerin Dagmar Mornhinweg nun auf Teamrangliste Platz 8 geführt – ein toller Erfolg.

Grillfest 2013

Wie jedes Jahr veranstalten wir vor den Sommerferien ein Grillfest mit allen Volleyballern und deren Familien.

Wann: Mittwoch, 24.7. 2013 ab 18 Uhr
Wo:     Grill- und Spielplatz „Forchen“ in Unterweissach

Jeder bringt sein Grillgut, Teller und Besteck selbst mit. Der Verein stellt die Getränke und das Feuer :-). Wer einen Salat oder Nachtisch mitbringen möchte, gibt dies bitte mit der Anmeldung an.

Meldet Euch bitte bei Eurem Trainer oder per E-Mail an volleyball@sgw-sport.de an.

Hier nochmal die Einladung zum runterladen: Grillfest2013

Abteilungsversammlung am 08.07.2013

Einladung zur Abteilungsversammlung am Montag den 8.Juli 2013 in der Gaststätte „Löwen“ in Heutensbach um 20.00 Uhr.

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Neuwahl des Abteilungsleiters
3. Berichte; auch aus den Abteilungen durch die Vertreter der Mannschaften
4. Termine & Planungen
5. Anträge aus den Abteilungen

Bitte schriftlich oder per Mail bis Montag, 1. Juli 2013 an die Abteilungsleitung.

Starke Leistung beim Heimspieltag

SG Volleyballer verteidigen den 6. Tabellenplatz

Am vergangenen Samstag warteten 2 harte Brocken auf die SG Backnang/Weissach im Tal. Der Tabellenzweiten, SpVgg Möckmühl und der Tabellendritten, SSV Geißelhardt waren zu Gast beim Heimspiel in der Mörikehalle.

In der ersten Runde mussten die Gastgeber gegen Möckmühl ran. Nach dem Sieg vor 2 Wochen gegen den TSV Willsbach gab es auch hier keine Ausreden – es war alles drin. Hoch motiviert begannen die Schützlinge von Pitt Richter die erste Partie. Schnell war klar, diese Nuss konnte heute geknackt werden. Dominant und mit starken Angriffen des Diagonalspielers Tobias Becker zwang die SG ihre Gäste zu Fehlern. Den ersten Satz entschieden sie 25:15 für sich.
Auch im zweiten Satz sahen die Gäste kein Land. Die bockstarke Blockarbeit von Mittelblocker Matthias Baier brachte den Gegner zur Verzweiflung. Auch dieser Satz kam mit 25:16 auf die Habenseite.

Jetzt hieß es „nur nicht nachlassen, genau so weiterspielen.“ Doch im dritten Durchgang kamen die Gäste besser ins Spiel. Bis zum 12 beide lieferten sich beide Mannschaften ein ausgeglichenes Match. Doch mit platzierten Bällen von Außenangreifer Nils Schlichenmaier konnte sich die SG wieder absetzen, 25:19. Jubelnd begrüßten die Gastgeber den ersten Sieg an diesem Tag mit 3:0 gegen den SpVgg Möckmühl.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den SSV Geißelhardt. Auch hier war es die geschlossene Mannschaftsleistung, die schnell die Führung brachte. Doch der Gegner war nicht zu unterschätzen. Immer wieder wechselte der Aufschlag. Am Ende hatten die Gastgeber die Nase vorne, 25:23. Der zweite Satz begann gleich mit einer überragenden Aufschlagserie von dem extra aus Friedrichshafen angereisten Außenangreifer Tin Tomic. Mit der 8:0 Führung konnte die SG frei aufspielen und den Gegner unter Druck setzen. 25:15 ging auch der zweite Satz der Partie an die Spielgemeinschaft.

Doch im dritten Satz begannen die Gäste mehr und mehr ins Spiel zu finden. Bei Geißelhardt konnte man sich leichte Schwächephasen nicht erlauben. Der nächste Satz musste mit 18:25 abgegeben werden.

Die nächsten beiden Sätze waren hart umkämpft. Sehr gute Aktionen und lange Ballwechsel sorgten für ein spannendes Match der beiden Kontrahenten. Doch am Ende half leider alles nichts. Beide Male hatten die Gäste die Nase vorne. 23:25 und 13:15 und damit 2:3 musste das zweite Spiel abgegeben werden.

Doch zufrieden sein konnten die Spieler der SG Backnang/Weissach im Tal allemal. Sie hatten den Tabellenzweiten souverän bezwungen und sich gut gegen den Tabellendritten verkauft. Nun warten nur noch Tabellennachbarn, bei denen es hoffentlich gelingt konstant zu zeigen, was die Mannschaft von Trainer Pitt Richter leisten kann.

Gespielt haben: Baier, Becker, Döhrer, Ehrhardt, Käfer, Schlichenmaier, Schmackei, Schmid, Tomic, Wagner, Wischnewski

Bericht: Andrea Wagner

Pokal Aus für SG Volleyballer

Am Freitagabend hat die Mannschaft von Trainer Hans-Peter Richter gegen die Gäste aus Kleiningersheim/Freiberg eine 1:3 Niederlage im Bezirkspokal hinnehmen müssen. Die Gastgeber aus Backnang begannen konzentriert und konnten den ersten Satz durch konsequente Angriffe und gute Blockarbeit mit 25:21 für sich entscheiden. Der zweite Satz war hart umkämpft ging aber mit 23:25 an die Gäste aus Ingersheim. Die Hausherren mussten sich etwas einfallen lassen. Trotz guter Abwehrarbeit von Andrea Wagner mussten sie auch den dritten Satz mit 20:25 abgeben. Die Gäste spielten weiter clever und entschieden das Spiel im vierten Satz mit 21:25 für sich.

SG Backnang/Weissach im Tal: Baier, Becker, Döhrer, Käfer, Schlichenmaier, Schmackei, Schmid, Tomic, Wagner